Yerba Mate Taragüi - Rezept für die Zubereitung eines traditionellen argentinischen Mate
Mate tee Taragui > Lernen > Wie man

Rezept für die Zubereitung eines traditionellen argentinischen Mate

In seiner traditionellen Version wird der Yerba-Mate-Aufguss heiß und bitter getrunken, die beste Art und Weise, seinen einzigartigen Geschmack zu genießen und seine großartigen Eigenschaften zunutzen.

Obwohl Yerba Mate sehr vielseitig ist, sowohl in der Art seiner Zubereitung als auch in den verschiedenen gesundheitlichen Vorzügen, wird er in seiner klassischen Version heiß und bitter getrunken. Dies ist die Lieblingsform der Argentinier, und nicht ohne Grund ist Argentinen der größte Produzent des Yerba Mate in der Welt und einer der prinzipalen Konsumenten: 8 von 10 Argentinier trinken Mate.

Beber mate tradicional argentino yerba mate taragui

Dieser Aufguss basiert immer auf den Blättern der Yerba Mate, die immer einen Prozeß der Trockung und Zerkleinerung durchlaufen, um seinen charakteristischen bitteren Geschmack zu erhalten. In Argentinien und anderen Mate-Regionen, ist das Wasser in der Regel heiß (ohne zu kochen) und die ursprüngliche Bitterkeit der Yerba wird in der Regel respektiert. Es gibt jedoch viele Möglichkeiten, ihn später nach Ihren Wünschen anzupassen.

Aber morgens oder nachmittags einen guten Kameraden zu genießen, ist nicht länger ein exklusives Privileg der Argentinier. Heute können wir von ihnen lernenund eines der besten Getränke der Welt genießen.

Was brauchen wir, um einen traditionellen Mate vorzubereiten?

  1. Einen Mate (das Gefäß), eine Bombilla (dünner Strohhalm zum Trinken des Aufgusses) und vorzugsweise eine Thermoskanne, um die Wassertemperatur länger zu halten.
  2. Yerba mate in guter Qualität.
  3. Idealerweise einen Wasserkocher, um das Wasser zu erhitzen, da dies eine bessere Kontrolle der Temperatur ermöglicht

Como cebar una buena yerba mate tradicional taragui

Schritt für Schritt: Wie bereitet man einen traditionellen bitteren Mate zu?

  1. Wasser bis zum Siedepunkt erhitzen – zwischen 70 und 80ºC – ohne es zum Kochen zu bringen.
  2. Füllen Sie 3/4 des Mate mit Yerba Mate.
  3. Decken Sie den Mate mit der Hand ab, drehen Sie ihn auf den Kopf und schütteln Sie ihn leicht, um die Komponenten gut zu vermischen.
  4. Heben Sie den Mate nach und nach an, bis er eine Neigung von 45 Grad erreicht, und gießen Sie etwas warmes Wasser auf die Seite, die weniger Yerba hat, um den Boden zu befeuchten.
  5. Machen Sie sich diese Neigung zunutze und führen Sie die Bombilla gegen die Innenwand ein, wobei Sie versuchen, sie zu fixieren und sie später nicht zu verschieben.
  6. Heißes Wasser langsam an der Seite der Bombila hinzufügen, bis die Oberfläche mit Schaum gefüllt ist.
  7. Wenn die Yerba das Wasser absorbiert und sich der Pegel senkt, gießen Sie ein wenig mehr Wasser ein, bis es oben ankommt, und der Mate ist bereit genossen zu werden!

Die JA und NEIN von Yerba Mate

🗸 Das heiße Wasser ist ideal, damit alle Eigenschaften des Mates besser zur Geltung kommen, da es die Löslichkeit seiner Bestandteile erhöht. Es ist ratsam, das heiße Wasser in einer Thermosflasche aufzubewahren, damit es seine ideale Temperatur nicht verliert.

Es ist sehr wichtig, dass das Wasser den Siedepunkt nicht erreicht, da die Löslichkeit so stark zunimmt, dass in wenigen Runden alle Stoffe extrahiert werden und die Yerba schnell ihren Geschmack verlieren kann.

🗸 Gießen Sie das Wasser mit Feingefühl und immer an der gleichen Stelle in die Yerba.

  Achten Sie darauf, dass Sie nicht den gesamten Inhalt einweichen, damit Sie den Geschmack des Mates noch lange genießen können.

🗸  Obwohl der klassische Mate bitter ist, ziehen es einige Leute vor, den Aufguss mit ein wenig Zucker auf der Oberfläche der Yerba zu süßen. Sie können dem Mate auch mehr Geschmack verleihen, indem Sie einige getrocknete Orangen-, Zitronen- oder Grapefruitschalen oder Minze-, Melissen- oder Zedronenblätter auf den Boden legen.

Die Bombilla sollte sich nicht bewegen, um den Geschmack des Mates nicht zu verändern.

🗸 Es wird empfohlen, die ersten Schlucke Mate rasch zu trinken. Man sollte nicht lange warten das Wasser des Mates zu trinken, um es nicht abkühlen zu lassen, und Sie sollten den ganzen Aufguss trinken, bis der Mate kein Wasser mehr hat.

La yerba mate taragui tradicional argentina

Die „Benimmregeln“ einer traditionellen Mateada

  • Obwohl es zur Zeit der Pandemie empfohlen wird den Mate individuell zu trinken sieht man kulturell, dass der Mate von zwei oder mehr Personen in Runden geteilt wird, die sich denselben Mate und dieselbe Bombilla teilen. Tatsächlich gilt das Trinken von Mate in Argentinien als ein Grund für die soziale Begegnung und Annäherung, deshalb wird er gewöhnlich in einer Gruppe getrunken, was aus einer Tradition aus der Epoche der Gauchos stammt, die den Mate rund um ein Feuer tranken.
  • Der erste Mate wird vom Cebador getrunken (die Person, die für die Vorbereitung des Mattes zuständigen ist) und dieselbe Person ist dann dafür zuständig, den Mate jedes Mal vorzubereiten und ihn an jedes Mitglied der Gruppe weiterzugeben.
  • Wenn der Schaum weniger wird und der Geschmack nachlässt, sollte die Bombilla entfernt und die Yerba ersetzt werden.
  • Erst wenn wir nicht mehr Mate trinken wollen, sagen wir „danke“ zum Cebador.

Obwohl dies die häufigste Art ist, Mate zu trinken, gibt es immer die Möglichkeit, eine persönliche Note hinzuzufügen! Neben der traditionellen Yerba, mit oder ohne Stöckchen, gibt es Yerba mit Fruchtgeschmack und sogar Yerba mit einem zusätzlichen Matein, um den Tag mit voller Energie zu beginnen. Und abgesehen von der traditionellen Aufmachung ist er auch in Teebeuteln erhältlich, um ihn wie einen Tee zuzubereiten. An heißen Sommertagen können Sie auch ein köstliches Tereré oder einen kalten Mate zubereiten. Jetzt gibt es keine Ausrede mehr alle Vorzüge des Mates zu genießen.

Unterlagen